ASF-E Instrument Deutsch

Das Assessment für  Strategien in Familien - Effektivität (ASF-E) ist ein Screening-Instrument, das die Effektivität der Familienfunktion oder der Familiengesundheit einschätzt. Die Items wurden entwickelt, um Strategien in den vier Prozessdimensionen auszudrücken: SE = Systemerhaltung, SÄ = Systemänderung, KO = Kohärenz, IN = Individuation auf drei Wirksamkeitsebenen einzuschätzen (3 = effektivste, 1 = weniger effektiv).

Das Instrument wird in der Forschung verwendet, um die Gesundheit der Familie als abhängige oder unabhängige Variable auszudrücken. Es kann auch in der Familienberatung-/Pflege auf individueller Basis verwendet werden, um Veränderungen im Beratungs-/Pflegeprozess während der Behandlung/Pflege zu bewerten.

  

1

 

KO

Unsere Familie ist sehr glücklich.

  

(Wert 3) 

 In unserer Familie herrschen Unzufriedenheit, Ärger und Traurigkeit.

(Wert 1) 

 In unserer Familie kann man sich die Gefühle nicht mitteilen.

 (Wert 2) 

  

2

 

SE

 Wir sind uns nie einig, wer was für die Familie tun sollte.

(Wert 1) 

 Manchmal verhält sich ein Familienmitglied den anderen gegenüber rücksichtslos.

(Wert 2) 

 Bei uns denkt man nicht nur an sich selbst, sondern  nimmt auch auf andere Rücksicht.

(Wert 3) 

 

3

 

IN

Wir setzen uns für einen guten Zweck ein,  wenn es der Familie etwas einbringt.

(Wert 2) 

Wir betätigen uns wenig am Außengeschehen, denn unsere Familie bleibt lieber für sich selbst.

(Wert 1) 

Wenn es eine Gelegenheit gibt, sich für einen guten Zweck einzusetzen, machen wir alle gern mit.

(Wert 3) 

 

4

 

Wir halten uns oft von unseren Nachbarn fern, um Konflikte zu vermeiden.

(Wert 2) 

Wir kennen unsere Nachbarn gut und haben gute Beziehungen.

(Wert 3) 

 

Unsere Nachbarn machen uns das Leben schwer.

(Wert 1) 

 

5

 

SE

In unserer Familie versteht man sich schlecht.

(Wert 1) 

Wir fühlen uns manchmal missverstanden.

(Wert 2) 

Wir wissen gleich, wenn mit einem Angehörigen etwas nicht stimmt.   

(Wert 3) 

 

6

 

Familienentschlüsse werden oft nicht von allen akzeptiert.

(Wert 2) 

Unsere Familie bringt es fertig, Entschlüsse zu fassen, die allen passen.

(Wert 3) 

Unsere Familie kann sich nie auf einen Entschluss einigen, ohne Gefühle zu  verletzen.

(Wert 1) 

 

7

 

Wenn wir ein großes Familienproblem haben, wird das Finden von Lösungen sehr schmerzhaft für alle.

(Wert 1) 

Wenn wir ein großes Familienproblem haben, gehen unsere Ansichten in punkto Lösungen sehr auseinander.

(Wert 2) 

Wenn wir ein Familienproblem haben, halten wir fest zusammen, bis wir eine Lösung finden.

(Wert 3) 

 

8

 

KO

Unsere Familie hat einen stärkeren Zusammenhalt als die meisten anderen Familien.              

(Wert 3) 

 

Unser Familienzusammenhang ist wie üblich; es geht mal auf und mal ab.             

 (Wert 2) 

 In unserer Familie herrscht wenig Einigkeit; die meisten anderen Familien sind da besser dran.         

(Wert 1) 

 

9

 

KO

In unserer Familie gibt es einzelne, die für alles sorgen und andere tun nichts.

(Wert 1) 

In unserer Familie hilft jeder mit, so gut er kann, damit die gemeinsamen Aufgaben erledigt werden.

(Wert 3) 

Einige Familienmitglieder könnten mehr mithelfen.                        

(Wert 2) 

 

10

 

IN

Unsere Familie interessiert sich sehr für kulturelle, soziale, sportliche und politische Ereignisse.

(Wert 3) 

Wir haben weder Zeit noch Lust an kulturellen, sozialen sportlichen oder politischen Ereignissen teilzunehmen.

(Wert 1) 

Wir nehmen manchmal an kulturellen, sozialen, sportlichen oder politischen Veranstaltungen teil, wenn uns jemand dazu einlädt.

(Wert 2) 

 

11

 

IN

Wir haben zwar gelernt, wie man im Leben weiterkommt, aber oft macht uns die Bürokratie das Leben schwer.

(Wert 2) 

Im Allgemeinen besteht die Vorstellung, dass Ämter und Behörden den meisten Leuten helfen, und sie gut mit ihnen  zurecht kommen.

(Wert 3) 

Es ist am besten, wenn  man sich von den Ämtern und Behörden fernhält.

 

(Wert 1) 

 

12

 

KO

Es ginge unserer Familie besser, wenn wir nicht so schwere Probleme hätten.

(Wert 2) 

Schwere Probleme haben unserer Familie Leiden gebracht.

(Wert 1) 

Unsere Familie ist durch schwere Probleme stärker geworden.           

(Wert 3) 

 

13

 

KO

Wir fühlen uns am wohlsten, wenn wir mit unserer Familie nichts zu tun haben.

(Wert 1) 

Wir fühlen uns im Kreise unserer Familie immer geborgen.          

             

(Wert 3) 

Es gibt Zeiten, in denen das Familienleben erholend ist und zu anderen Zeiten ist es eine Qual.                   

(Wert 2) 

 

14

 

IN

Wir in unserer Familie trauen den Leuten am Arbeitsplatz, in der Schule oder in den Behörden nicht. Wir halten uns lieber zurück und gehen unseren eigenen Weg.              

(Wert 1) 

Wenn in unserer Familie jemand Schwierigkeiten am Arbeitsplatz, in der Schule oder mit den Behörden hat, kämpfen wir für unser Recht. 

(Wert 2) 

Probleme am Arbeitsplatz oder in der Schule lösen wir dadurch, dass wir zu den Betreffenden gehen und mit ihnen sprechen.                    

(Wert 3) 

 

15

 

IN

In unserer Familie ist man sehr eigensinnig.                     

(Wert 2) 

In unserer Familie hat man vor anderen Ansichten Respekt.

(Wert 3) 

In unserer Familie darf man nicht sagen, was man denkt.

(Wert 1) 

 

16

 

KO

In unserer Familie kümmert man sich wenig um Angehörige.

(Wert 1) 

Einige in unserer Familie sind enger verbunden als andere.

(Wert 2) 

Wir sind alle sehr eng verbunden in unserer Familie.           

(Wert 3)           

 

 

17

 

IN

In unserer Familie können wir wir selbst sein.

(Wert 3) 

Einige von uns möchten mehr Freiheit in der Familie.

(Wert 2) 

Wir müssen immer streng  gehorchen.

(Wert 1) 

 

18

 

KO

In unserer Familie werden die Mitglieder gegeneinander ausgespielt.

(Wert 1) 

Manchmal müssen wir gegen gewisse Familienmitglieder Partei ergreifen.

(Wert 2) 

Unsere Familienmitglieder haben zwar von Zeit zu Zeit Auseinandersetzungen, aber sie werden immer bereinigt.                            

(Wert 3)

 

Um das ASF-E zu verwenden, setzen Sie ihn wie folgt ein:

Fragen über eine Familie

Bitte lesen Sie die drei Aussagen in jeder Gruppe und kreuzen diejenigen an, die am treffendsten aussagt, wie Ihre Familie ist.

Unter Familie versteht man alle Personen, die Sie als Familie betrachten. Dies können Verwandte sein, aber auch andere Personen, die für Sie eine wichtige Rolle spielen. Dazu gehören sowohl Menschen, um die Sie sich gern kümmern und sorgen, als auch Menschen, über die Sie sich ärgern.

Ihre Familienmitglieder müssen nicht alle im gleichen Haushalt leben, aber Sie müssen regelmäßig mit ihnen in Kontakt stehen.

Markieren Sie nur eine Aussage pro Gruppe. Wenn keine genau zutrifft, markieren Sie die am ehesten zutrifft. Falls zwei Aussagen zutreffen, markieren Sie bitte trotzdem nicht mehr als eine und wählen Sie diejenige aus, die am häufigsten zutrifft.

 

1

 

 

Unsere Familie ist sehr glücklich.

 

In unserer Familie herrschen Unzufriedenheit, Ärger und Traurigkeit. 

In unserer Familie kann man sich die Gefühle nicht mitteilen. 

 

2

 

 

Wir sind uns nie einig, wer was für die Familie tun sollte.

Manchmal verhält sich ein Familienmitglied den anderen gegenüber rücksichtslos. 

 

 Bei uns denkt man nicht nur an sich selbst, sondern  nimmt auch auf andere Rücksicht. 

3

 

 

Etc.

Etc.

Etc.